Mittwoch, 14. Dezember 2016

Weihnachten und die vielen kleinen Sünden... Sünden? Nö!

Ihr Lieben,
wie geht es euch um die Weihnachtszeit? Habt ihr da so einen inneren Druck? So eine Angst?
Kenne ich, hatte ich auch. Die Weihnachtszeit 2015 war die Hölle für mich.
Weihnachtsmarkt? War ich nur einmal...mit Jana übrigens..
Weihnachtsfeier? Habe ich gemieden...
Braten und Klöße? Gab es für mich nicht..
Schoki, Glühwein, Adventskalender? Habe ich alles gekonnt ignoriert...

Wie ging es mir? BESCHISSEN.

Ich kann mich noch daran erinnern, wie ich vor dem Weihnachtsessen mit meiner Family zum Sport gerammelt bin, um ja kein schlechtes Gewissen zu haben.. Kennt ihr?



Nun ja, das Jahr 2016 hat mir viel gebracht, was genau werde ich euch später in einem anderen Post noch erklären. Aber vor allem hat es mir ein Stück Leichtigkeit zurück gegeben. Ich gönne mir auch was, lebe gesünder, lasse den Sport auch mal ausfallen...und vor allem genieße ich mein Leben.
Dazu gehört auch gutes Essen und das eine oder andere Tässchen Glühwein.
#balanceisthekey ...

Ja das musste ich selber lernen, obwohl ich es ständig gepredigt habe...
Ich gebe zu, ganz frei bin ich noch nicht, aber die Fesseln sind locker. Zum einen durch meinen Hasenmenschen, der mich des Öfteren in den Popser tritt 💘 und zum anderen auch durch Jana, meiner Beeren-Sis #teamberrypower 🍓, die mir regelmäßig auf den Geist geht  💕  Nuuuja wie ihr seht, habe ich keine Chance doof im Kopf zu sein...


Mit Jana, ihrem Paule & meinem Hasenmenschen habe ich einen tollen, weihnachtlichen Abend verbracht und es einfach genossen.
Dieses Jahr war ich schon mindestens 4 mal auf dem Weihnachtsmarkt, hatte 2 Weihnachtsfeiern und habe zig Glühwein getrunken und mir auch Schoki gegönnt. Ich habe mich auch dieses Jahr "getraut" Maronen zu testen, weil "gesund" und so..Ja und was soll ich sagen: Ich bleibe lieber bei Crêpes und so.."Gesund" ist ja cool, aber schmecken muss es auch..oder was meint ihr?🍫


Ich freue mich sehr auf Heiligabend und die gesamten Weihnachtsfeiertage. Ich werde diesmal mit einem besseren Gefühl und einer wirklichen Ruhe in diese Tage starten... Heiligabend wird mit meiner Familie (Eltern, Schwiegereltern und Co.) verbracht und die anderen Tage bleiben auch sehr familiär.
Werde ich Sport machen? Ja, aber nicht jeden Tag. Werde ich es machen auch Zwang oder schlechtem Gewissen? Lasst mich überlegen.. Nein. Sondern, weil ich diesen Sport wieder lieben gelernt habe uuuund ich bin auf die wahnsinnige Energie gespannt durch das gute Futter 😂.

Lasst euch von einer Matschbirne sagen: Glühwein schmeckt besser als Tee, Crêpes und gebrannte Mandeln besser als Maronen und Klöße mit Ente besser als trockene Pups-Pute mit nix...
Also genießen und leben. Ihr werdet nicht fett, ich konnte es selber nicht glauben, aber "isso".

In diesem Sinne:
Ho Ho Ho. Eine fröhliche Weihnachtszeit meine Riesenrenntiere.

Eure Silvi

 






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen